Kann Netflix für Ihre Kinder gefährlich sein?

Last updated: 07.08.2020

Netflix bietet jederzeit unzählige beliebte Filme und Shows an, zugänglich zu jedem und zur jeder Zeit. Allerdings, viel von dem Netflix Inhalt ist nicht für Kinder jedes Alters geeignet. Selbst wenn es sich um ältere Kinder oder Teenager handelt, als Eltern wollen Sie sicher nicht, dass Ihre Kinder die ganze Nacht vor dem Computer sitzen.

Eine andere Komponente in der Frage ob Netflix für unsere Kinder gefährlich ist, sehe ich darin, dass Unterhaltung, wie auch Soziale Medien, immer und sofort zugänglich sind. Eine Art sofortige Befriedigung. Sofortige Unterhaltung. Sofort alles.

Zweifellos, die Technologie hat sich mit Netflix jetzt auch in unsere Fernsehgewohnheiten geschlichen. Nicht länger müssen wir auf eine beliebte Sendung warten. Sie ist einfach „On“ wenn wir es wollen. – Kinderpsychologen haben gefunden, dass Kinder, wenn sie nur 15 Minuten auf etwas warten müssen, eine weitaus bessere Aussicht auf einen gehobenen Lebenserfolg haben.

Um Eltern mehr Kontrolle zu geben, wann, was und wie viel Zeit ihre Kinder am Internet, bzw. Netflix verbringen, wurden Apps, wie zum Beispiel MySpy erfunden. Diese Apps ermöglichen es Eltern, durch ein Smartphone Kontrolle über den Inhalt und die Zeit, die ihre Kinder auf Netflix verbringen, zu kontrollieren. Die Überprüfung findet durch das Smartphone der Eltern statt; egal wo diese sich gerade befinden. Wenn nötig, kann der Zugang zu Netflix auch total gesperrt werden, auch dann, wenn Sie nicht zu Hause sind. Alles was Sie dazu brauchen ist die entsprechende App und ein Smartphone.

Die andere Möglichkeit wäre, dass Sie auf Ihrem Netflix Konto für jedes Ihrer Kinder ein Profil mit einem Reifegrad festlegen. Damit hat das Kind dann nur Zugang, zu Filmen, die seiner Altersstufe entsprechen. Dieses Profil kann mit einer PIN gesichert werden. Der Nachteil dabei ist, dass Sie sich darauf verlassen müssen, dass jedes Kind wirklich nur Zugang zu seinem Profil hat. Versichern Sie sich dabei, dass Netflix keine unerwünschten Filmvorschläge zu dem Profil Ihres Kindes schickt.

Der andere Nachteil ist, dass Sie im Netflix Profil Ihres Kindes kein Zeitlimit setzen können. Ich sehe das als ein großes Problem.

Die beste Lösung ist mit Sicherheit eine Kontroll-App, die Sie von Ihrem Smartphone aus bedienen können, selbst wenn Sie im Moment nicht zu Hause sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.